Sommerlichkeiten mit 7 Sachen

Morgens von den Singvögel geweckt werden. Der Geruch von Gras, Blumen und Sonnenmilch in der Nase. Die Sonne kitzelt im Gesicht. Vom Bett direkt in den Garten purzeln und den ganzen Tag nicht mehr drinnen sein ( ginge auch schlecht, bei 42 Grad im Wohnwagen).  Selbst gemachtes Eis essen. Im See baden. Viel Fahrrad fahren. Erdbeeren pflücken. Liegen und plantschen. Grillieren. Kaum kochen. Viele Früchte und rohes Gemüse schlemmen. Zelte auf der Wiese. Ferienstimmung. Kinder rennen nackig um die Wette. Der Garten blüht und produziert. Das Kind pflückt Beeren, vorwiegend die grünen. Schwitzen. Abendliche Gewitter mit allerschönsten Blitzen über dem See.

Glücklich sein mit dem was man ist,mit dem was man hat und dort wo man ist. Jetzt.

Und weil gerade Sonntag ist:

7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag  Wochenende meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe, gesammelt von Grinsestern.

7sachenjuni7

Erdbeeren gepflückt, einmal mehr.

7sachenjuni2

Erdbeeren püriert.

7sachenjuni1

Fertiges Erdbeereis geschleckt.

7sachenjuni4

7sachenjuni5

7sachenjuni3

Dem Garten beim Wachsen zugeschaut.

7sachenjuni6

Friedliche Abendstimmung auf der Zeltwiese eingefangen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s